TAS Seminar

8. Konferenz SAV-TAS/CAS im Sportrecht

Einer langen Tradition entsprechend findet auch in diesem Jahr am 30.9. und 1.10.2022 im Hotel Beau Rivage die gemeinsam mit dem TAS/CAS international ausgeschriebene Konferenz statt.

Diese alle 2 Jahre angebotene Veranstaltung richtet sich an CAS-Schiedsrichterinnen und CAS-Schiedsrichter, Mediatorinnen und Mediatoren, Rechtsberater (Counsel) und Anwältinnen und Anwälte, die in den Bereichen Schiedsgerichtsbarkeit und Sportrecht tätig sind, aber auch an Vertreter von Vereinen oder Verbänden, die im "Sport Business" tätig sind und deren Verträge oder Statuten die Beilegung von Streitigkeiten durch ein Schiedsverfahren vor dem CAS vorsehen.

Dieser internationale Anlass behandelt im ersten Teil des ersten Tages Themen von grosser praktischer Bedeutung im Bereich des Sportrechts, wie die neusten Entwicklungen im Kampf gegen Doping. Im zweiten Teil des ersten Tages werden sich die Referenten aus verschiedenen Blickwinkeln mit der Frage der legislativen und gerichtlichen Befugnisse von Sportverbänden und der Gültigkeit bestimmter Bestimmungen unter dem Blickwinkel des Wettbewerbsrechts oder der Menschenrechte befassen.

Der zweite Tag ist üblicherweise einer Analyse der CAS-Rechtsprechung gewidmet. Im Bereich des internationalen Fussballs wird nicht nur eine Analyse der Rechtsprechung stattfinden, sondern es werden auch die neuesten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem FIFA-Reglement zum Status und Transfer von Spielern vorgestellt.

Konferenzsprache ist ausschliesslich Englisch. Eine Simultanübersetzung ist nicht vorgesehen.